Wissenswertes zum Thema Teich & Gewässer

26.07.17 Wissenswertes zum Thema Teich & Gewässer

Wie bleibt der Teich den Sommer über klar? Wann sollte bei einem neu angelegten Teich die erste EM-Behandlung erfolgen? Kann man Effektive Mikroorganismen in einen Swimmingpool bzw. Naturpool geben? Limnologe Mag. Robert Rotter gibt Tipps zu Teichbehandlungen mit Effektiven Mikroorganismen.

Wissenswertes zum Thema Teich & Gewässer

Der Sommer ist da, mit langen Sonnentagen und hohen Temperaturen sind nun ideale Bedingungen für einen Sprung in das kühle Nass des eigenen Schwimmteiches gegeben. Aber leider auch ideale Bedingungen für starkes Algenwachstum: Lange Lichtphasen, Wassertemperaturen über 20°C und ausreichend Verfügbarkeit von Nährstoffen sind nun auch die idealen Voraussetzungen, um Algenwachstum perfekt anzuregen.

Es gibt mehrere natürliche Möglichkeiten, die diese drei Faktoren beeinflussen können: So sorgt z.B. ausreichender Bewuchs mit Wasserpflanzen für Beschattung der Flachwasserzonen, verhindert durch Verdunstung und Schatten eine extreme Erwärmung des Flachwasserbereiches und steht in Nährstoffkonkurrenz zu den Algen.  

Eine weitere Möglichkeit die Verfügbarkeit von Nährstoffen im Wasserkörper zu reduzieren und gleichzeitig das Wachstum der Wasserpflanzen zu fördern ist der Einsatz Effektiver Mikroorganismen. Sie verhindern die Entstehung von Fäulnis im Schlamm und die dadurch bedingte Rücklösung von Nährstoffen in den Wasserkörper. So kann im Gegensatz zum Einsatz von Algiziden sehr einfach und  mit natürlichen Mitteln das Algenwachstum reduziert und ein stabiles Gleichgewicht im Teich erzielt werden.

Hier finden Sie ausführlichere Informationen zu EM-Anwendungen für Ihren Teich.

Wann sollte bei einem neu angelegten Teich die ersten EM-Behandlung erfolgen?

Mit der EM Behandlung sollte man dann beginnen, wenn erste, ganz leichte Sedimentschichten am Boden des Teiches auftreten. Ansonsten sollte spätestens im Herbst die erste EM-Behandlung erfolgen.

Lesen Sie mehr über Teichbehandlungen mit Effektiven Mikroorganismen

Kann man Effektive Mikroorganismen in einen Swimmingpool bzw. Naturpool geben?

Da Effektive Mikroorganismen nur in natürlichen Systemen funktionieren soll man sie auf keinen Fall in einen Swimmingpool geben.

Allerdings ist der Einsatz von EM Keramik in Swimmingpools möglich. Diese stabilisiert die Wasserqualität und verringert die aggressive Wirkung von Chlor auf Haut und Augen. Darüber hinaus kann die empfohlene Menge an Chlor reduziert werden.

Naturpools können mit EM behandelt werden. Weil es allerdings unterschiedliche Arten von Naturpools gibt, ist eine vorherige Rücksprachesprache mit EM-Fachberatern unbedingt notwendig

Erfahren Sie mehr über die Anwendung von EM Keramik im Teich

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!