Schon ein Multikraft-Konto?
Anmelden / Registrieren
Rezepte, Erfahrungsberichte & mehr
Haus & Garten Blog
Interesse an anderen Themenshops?
Landwirtschaft & Gewerbe Haus, Garten & Teich Body & Soul
headerImage
headerImage

Naturteiche natürlich pflegen

Zum Shop

Klare Sicht in Naturteichen

Intensive Algen- und Schlammbildung sowie Wassertrübung zählen zu den häufigsten Problemen bei Naturteichen. Dies ist unter anderem auf zu hohe Nährstoffgehalte zurückzuführen. Die Multikraft Teichprodukte unterstützen natürliche Kreisläufe und fördern so das Pflanzenwachstum sowie den Schlammabbau und stabilisieren das ökologische Gleichgewicht im Wasser. Für klare Sicht in Naturteichen empfehlen wir unsere speziell dafür entwickelten Produkte: Teich Klar und eMB® Starter. 

image
image
Teich Klar
0.1 l Flasche Ab 3,10 €

Die Vorteile der Teichpflege mit EM auf einen Blick

  • Klares Wasser durch Reduktion von Fäulnis und Sediment
  • Förderung des Wachstums von Pflanzen, die in Nährstoffkonkurrenz mit Algen stehen
  • Reduzierung des Algenwachstums
  • Klare Sicht
image

Anwendung - So halten Sie Ihren Naturteich sauber

Teich Klar und eMB® Starter vermengen und anschließend so stark verdünnen, bis die Lösung optimal auf die Teichfläche ausgebracht werden kann. Produkte je nach Ausbringungstechnik (Sprühgerät, Gießkanne, Pumpe, etc.) 1:5 bis 1:10 mit Wasser verdünnen. Das Gemisch hauptsächlich in den Pflanzenzonen, am Teichufer und in den Wasserläufen verteilen. Behandlungen dann mindestens einmal pro Jahr weiterführen.

Anwendungsempfehlung:

Für 100m2:
1 L Teichklar
0,1 L EMb Starter

Für 1000m2:
10 L Teichklar
1 L EMb Starter

Zeitpunkt und Häufigkeit:
 

  • Um eine Dominanz der regenerativen Mikrobiologie zu erlangen, Fäulnisprozesse dauerhaft zu reduzieren und einen Schlammabbau zu starten, hat es sich bewährt, im ersten Jahr in Abhängigkeit vom Algendruck bzw. der Sedimentstärke 3 – 5 Behandlungen (in einem Abstand von ca. 4 Wochen) durchzuführen.
  • Abhängig von der Schlammstärke behandeln Sie mindestens ein, besser zwei Mal pro Jahr.
  • Bei gesunden oder relativ jungen Teichen (ohne starkem Algenaufkommen) reicht im Normalfall eine Frühjahrs- und eine Herbstbehandlung. Sollte z.B. durch starken Polleneintrag spontanes Algenwachstum entstehen, empfehlen wir eine Behandlung dazwischen.
  • Die Teichpflege kann ganzjährig durchgeführt werden, wobei die Wassertemperatur nicht unter 5 °C liegen sollte. Idealerweise sollten die Behandlungen im Frühjahr oder Herbst gestartet werden.

Klare Sicht im Naturpool

Während bei gewöhnlichen Schwimmteichen durch Absinken von Schwebalgen und damit einhergehender Sedimentation der Wasserkörper gereinigt wird und durch ausreichende Bepflanzung mit Wasserpflanzen eine Nährstoffkonkurrenz zu den Algen entsteht, werden beim Naturpool durch den Aufbau eines Biofilms im Filterkörper Nährstoffe gebunden. Im Laufe der Zeit beginnt der Filterkörper sich durch kontinuierliches Wachstum des Biofilms jedoch zu verlegen und die Filterleistung nimmt ab. Normalerweise wird dann die Wasserzirkulation für ein paar Tage abgeschaltet, der Biofilm stirbt ab und das nährstoffreiche Wasser (mit abgestorbenem Biofilm) durch Rückspülen aus dem Filterkörper entfernt.

Naturteich
image
Teich Klar
25 l Kanister 109,90 €

Nach dem Rückspülen Behandlung mit Teich Klar

Nach dem Rückspülen fördert eine Behandlung mit Teich Klar in einer Verdünnung von 1:10.000 den Aufbau neuen Biofilms.
Zusätzlich empfehlen wir graue EM Keramikpipes, die in durchströmte Bereiche eingebracht werden.

Was tun, wenn Rückspülen nicht möglich ist?

Einige Naturpools haben jedoch nicht die Möglichkeit zum Rückspülen. Kommt nun Teich Klar in der Badesaison bei verlegten Filterkörpern zum Einsatz, kann es zu einer Auflösung von Verlegungen kommen und alte Nährstoffe können aus dem Filtersubstrat in den Schwimmbereich gespült werden. Dies würde das Algenwachstum zusätzlich fördern. Wurde über den Winter die Wasserzirkulation abgeschaltet, hat sich der Biofilm im Filterkörper ebenfalls zersetzt und Nährstoffe würden beim Einschalten wieder in den Schwimmbereich gelangen.

Durch die Ableitung von Wasser aus dem Filterbereich hat man nun die Möglichkeit, Nährstoffe aus dem ganzen System zu bekommen, somit können auch keine alten Nährstoffe mehr in den Schwimmbereich gelangen. 

In der Badesaison fördern monatliche Zugaben von Teich Klar (1:10.000), die ganz einfach über Skimmer oder Ansaugschläuche in den Filterkörper eingebracht werden können, den Abbau der Nährstoffe im Filterkörper und verhindern, dass sich der Filterbereich schnell wieder verlegt.

Anwendungsempfehlung Teich Klar

1 L Teich Klar auf 10.000 L Wasser (= 10 m3)

Anwendungsempfehlung EM Keramik

Dosierung: Die angegebene Menge EM Keramik graue Pipes immer zusammen mit EM Keramik 35-mm-Pipes verwenden!
Anwendung: Die EM Keramik in Säcken oder auf Schnüren im Filter oder an durchströmenden Stellen verteilen.

 

Wassermenge Umgewälztes Wasser Durchfließendes Wasser
Graue Pipes + 35-mm-Pipes Graue Pipes + 35-mm-Pipes
< 5 m3 1 Pkg. + 1 Pkg. 2 Pkg. + 2 Pkg.
< 10 m3 2 Pkg. + 2 Pkg. 4 Pkg. + 4 Pkg.
< 50 m3 3 Pkg. + 3 Pkg. 5 Pkg. + 5 Pkg.
< 100 m3 4 Pkg. + 4 Pkg. 6 Pkg. + 6 Pkg.
< 200 m3 5 Pkg. + 5 Pkg. 7 Pkg. + 7 Pkg.
< 400 m3 6 Pkg. + 6 Pkg. 10 Pkg. + 10 Pkg.
< 500 m3 7 Pkg. + 7 Pkg. 12 Pkg. + 12 Pkg.
< 1.000 m3 10 Pkg. + 10 Pkg. 15 Pkg. + 15 Pkg.