Schon ein Multikraft-Konto?
Anmelden / Registrieren
Rezepte, Erfahrungsberichte & mehr
Haus & Garten Blog
Interesse an anderen Themenshops?
Landwirtschaft & Gewerbe Haus, Garten & Teich Body & Soul
headerImage
headerImage

Teichpflege mit Effektiven Mikroorganismen - Klares Wasser im Teich

Zum Shop

Gesunder und algenfreier Teich durch Effektive Mikroorganismen

Teiche sind nicht nur ein natürlicher Blickfang in Gärten, sondern auch wichtige Lebensräume für diverse Pflanzen und Tiere. Ein gesundes Gleichgewicht zwischen diesen Organismen ist für klares Teichwasser essenziell. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Effektiven Mikroorganismen trübes Teichwasser reinigen, Algenwachstum reduzieren und das natürliche Gleichgewicht Ihres Teiches nachhaltig fördern können.

Wählen Sie ihren Bereich

image
Teich Klar
0.1 l Flasche Ab 3,10 €

Teich Klar sorgt für klares Wasser in Ihrem Teich und Biotop

Unsere Teichpflege mit Effektiven Mikroorganismen sorgt für natürliches Gleichgewicht in Ihrem Teich. Grünes oder braunes Wasser im Teich - Adé! 

Die Vorteile von Effektiven Mikroorganismen bei der Teichpflege

Sauberes Wasser, üppiges Wachstum der Wasserpflanzen und geringes Algenwachstum – so stellen sich viele die idealen Teiche und Biotope vor. Um dies zu erreichen, gehört die Teichpflege zu den wichtigsten Arbeiten von Gartenteichbesitzer:innen. Unsere  EM Teichpflege Produkte helfen Ihnen, das biologische Gleichgewicht zu sichern. Die Vorteile liegen auf der Hand

Effektive Mikroorganismen: 

  • fördern die natürliche Balance im Teich
  • sorgen für eine verbesserte Wasserqualität 
  • regen das Wachstum von Wasserpflanzen an
  • reduzieren das Algenwachstum
  • bauen Faulschlamm ab
image

Wie wird ein stabiles ökologisches Gleichgewicht im Teich erreicht?

Der Zustand eines Gewässers ist stets eine Frage der Nährstoffbilanz. Nährstoffe werden laufend aus der Umgebung, etwa durch Blütenpollen, Staub oder Laub, eingetragen. Auch wenn das Wasser verdunstet, bleiben die Nährstoffe im Teich erhalten, die sich im Laufe der Zeit anreichern. 

Algen wandeln die Nährstoffe im Wasser durch Photosynthese in Biomasse um. Durch ihr Absinken helfen sie, das Wasser zu reinigen. Das dabei entstehende organische Material ist ein Speicher für die abgesunkenen Nährstoffe. 

Problematisch wird es, wenn Fäulnis entsteht. Dann gelangen die Nährstoffe wieder zurück in den Wasserkörper. An erster Stelle steht hier Phosphor, der beim Wachstum von Algen als limitierender Faktor gilt.  Diese sogenannte “Aufdüngung” fördert künftiges Algenwachstum. 

Daher ist es wichtig dem Gewässer stetig Nährstoffe zu entziehen. Das kann durch regelmäßiges Absaugen der Ablagerungen oder Abschneiden und Entfernen der Wasserpflanzen erreicht werden.

Der Zustand eines Gewässers ist stets eine Frage der Nährstoffbilanz. Nährstoffe werden laufend aus der Umgebung, etwa durch Blütenpollen, Staub oder Laub, eingetragen. Auch wenn das Wasser verdunstet, bleiben die Nährstoffe im Teich erhalten, die sich im Laufe der Zeit anreichern. 

Algen wandeln die Nährstoffe im Wasser durch Photosynthese in Biomasse um. Durch ihr Absinken helfen sie, das Wasser zu reinigen. Das dabei entstehende organische Material ist ein Speicher für die abgesunkenen Nährstoffe. 

Problematisch wird es, wenn Fäulnis entsteht. Dann gelangen die Nährstoffe wieder zurück in den Wasserkörper. An erster Stelle steht hier Phosphor, der beim Wachstum von Algen als limitierender Faktor gilt.  Diese sogenannte “Aufdüngung” fördert künftiges Algenwachstum. 

Daher ist es wichtig dem Gewässer stetig Nährstoffe zu entziehen. Das kann durch regelmäßiges Absaugen der Ablagerungen oder Abschneiden und Entfernen der Wasserpflanzen erreicht werden.

Teichpflege bei grünem Wasser von Multikraft

Unsere Produkte kämpfen nicht nur gegen grünes Wasser in Ihrem Teich. Sie kümmern sich auch um trübes und verschmutzes Teichwasser. Der Einsatz von Multikraft-Produkten ermöglicht es, entstandene Fäulnis in Teichen und Biotopen umzuwandeln. 

Teich Klar, Zeobas Urgesteinsmehl und EM Keramikpulver verrichten dabei ganze Arbeit. Die darin enthaltenen Effektiven Mikroorganismen zersetzen organisches Material wie Blätter, Fischfutter oder Fischkot. Diese organischen Materialien setzen sich als Schlamm auf den Boden des Teiches ab. 

Der Schlamm wiederum ist für das Ökosystem Teich von besonderer Wichtigkeit. Hier leben Mikroorganismen und kleine Lebewesen, die den Fischen wiederum als Nahrung dienen. 

Zusätzlich können Wasserpflanzen dank des durch Effektive Mikroorganismen verbesserten Wachstums ebenfalls mehr Nährstoffe absorbieren. Dadurch stehen dem Algenwachstum im Teich weniger Nährstoffe zur Verfügung. Das Resultat: Gewässer im natürlichen Gleichgewicht.

image
image

Tipps & Tricks für klares Teichwasser

  • Bei grünem oder trüben Teichwasser sind oftmals Schwebealgen die Übeltäter. Damit Sie sich dauerhaft über klares Teichwasser freuen können, sollten Sie Wasserverluste stets mit frischem Wasser ausgleichen. 
  • Auch die Auswahl geeigneter Teichpflanzen verhindern trübes Teichwasser. Sie schaffen eine natürliche Nährstoffkonkurrenz für Algen. Vor allem Unterwasserpflanzen wie das Tausendblatt leisten hier gute Dienste. 
  • Ob Sie regelmäßig Probleme mit trübem Teichwasser haben, können Sie schon bei der Wahl des Standortes maßgeblich beeinflussen. Ihr Teich sollte nach Möglichkeit nicht den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt sein. Zusätzlich sollte Ihr Teich nicht von Büschen oder anderen Pflanzen umwachsen sein. Auch hierdurch kann zusätzliche Biomasse in den Teich gelangen.