4. Multikraft Gemüsebautagung 2018 am Stumpflhof

09.01.18 4. Multikraft Gemüsebautagung 2018 am Stumpflhof

Die Multikraft Gemüsebautagung 2018 fand im neu gebauten Multikraft Gartenpavillion am Stumpflhof statt.

Zum vierten Mal in Folge luden wir zur Multikraft Gemüsebautagung zu unserem Firmensitz nach Pichl bei Wels ein. Über 60 Profigärtner folgten der Einladung und durften als erste Besucher unser neues Veranstaltungszentrum, den „Multikraft Gartenpavillon“, bestaunen und auf Herz und Nieren „testen“.  Es wurden nicht nur Erfolgsgeschichten geteilt, sondern auch Erfahrungen ausgetauscht.

 

Geschäftsführer und Hausherr Lukas Hader startete mit einer offiziellen Begrüßung in den ereignisreichen Tag. Multikraft-Fachberater und Ökologe Mag. Robert Rotter und Gärtnermeister Günther Soukup, Multikraft Bereichsleiter für Gemüse und Zierpflanzen, folgten mit dem Vortrag über allgemeine Neuigkeiten von Effektiven Mikroorganismen und neue Ergebnisse aus dem Jahr 2017. Außerdem wurden auch die Leistungen der Mikrobiologie für die Entwicklung und Gesundheit der Pflanzen erläutert.

 

Über den Mix aus klassischen Produkten und Trend-Produkten informierte der Präsident des Österreichischen Bundes-Gemüsebauverband BGV Fritz Rauer. In seinem Vortrag ging es um den guten Mix aus klassischen Produkten und Trend-Produkten mit hohem Wachstumspotential. Außerdem gab er einen Einblick in seinen Betrieb Rauer’s Gemüse.

 

Unter dem Vortragstitel „Botrytis-freie Produktion ohne Fungizide trotz intensiver Kultivierung, ungünstiger Witterung und höchstem Qualitätsanspruch“ referierte Elisabeth Woisetschläger, Geschäftsführerin der Gärtnereri Woisetschläger in Wien. Sie zeigte auf, wie sie ihren 23.000 m2 Betrieb radikal auf das Multikraft-System erfolgreich umstellte und welche Herausforderungen sie bewältigen musste.

 

Seine Erkenntnisse über den Einsatz der Multikraft-Technologie teilte Robert Schneider, Gärtnermeister im Familienbetrieb Gartenbau Schneider Wien, mit dem aufmerksamen Publikum. Der Schwerpunkt seines Vortrages lag auf dem Einsatz der beiden neuen Multikraft-Produkten auf Kräuterbasis bei Glashausgurken auf Dünnschichtkultur. Nach seinem Kopfsalatversuch im Jahr 2014, setzte er 2017 auf die Anwendung bei Gurken und berichtete über die Dosierungen, Besonderheiten und Resultate. Als Abschluss zog Robert Schneider noch ein Resumee und gab einen Ausblick über die Arbeit mit EM.

 

Einen Mehrjahresversuch aus dem Weinbau präsentierte Nobert Riedl von seinem Weingut in Königsbrunn am Wagram. Er stellte von konventionellem Pflanzenschutz auf das neue Multikraft-Weinbau-System auf einer Versuchsfläche von ca. 5.000m2 um. Um Vergleiche ziehen zu können, behandelte er die andere Versuchsfläche wie bisher mit konventionellem Pflanzenschutz. Dies lieferte einen erkennbaren Unterschied: es gab kein Botrytis im Versuchsfeld und Nobert Riedl ist mit diesem Ergebnis aus dem ersten Jahr zufrieden – die weiteren Versuchjahre können somit kommen.

 

Markus Hillebrand vom GenussBauernhof Hillebrand in Premstätten baut Gemüse im Freiland und Foliengewächshaus an und erzählte über sein zweites Jahr mit dem Multikraft-System. Er berichtete von seiner EM-Anwendung von verschiedenen Kulturen, wie zum Beispiel Paradeiser, Paprika,  Erdäpfel oder Kraut und mit welchen Multikraft Produkten und mit welcher Zusammensetzung er die Pflanzen genau behandelte. Er konnte unter anderem eine deutlich verbesserte Widerstandsfähigkeit der Pflanzen und besseres Wurzelwachstum  feststellen. Ganz nach dem Spruch „Vorsorgen ist besser als Sorgen“ hat er schon konkrete Ziele für das Jahr 2018 gemeinsam mit Effektiven Mikroorganismen von Multikraft.

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie mehr über die Multikraft-Produkte erfahren? Dann kontaktieren Sie gleich unsere Multikraft-Berater.

Herr Günther Soukup (Multikraft Vertrieb Gemüse- und Zierpflanzen, Gärtnermeister) - Tel. +43 664 10 13 740 oder guenther.soukup@multikraft.at

Frau Veronika Wiesmayr (Teamleiterin Verkauf Innendienst) - Tel. +43 7247 50 250 - 103 oder veronika.wiesmayr@multikraft.at

 

Hier finden Sie die PowerPoint-Präsentationen der Vortragenden zum Download:

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!