Schon ein Multikraft-Konto?
Anmelden / Registrieren
Rezepte, Erfahrungsberichte & mehr
Haus & Garten Blog
Interesse an anderen Themenshops?
Landwirtschaft & Gewerbe Haus, Garten & Teich Body & Soul
coverImg

Selbstversorgung: «Der eigene Garten ist nicht das Wesentliche!»

Katharina Sützl sieht Selbstversorgung als umfassendes Konzept, das sowohl den eigenen Garten, als auch den eigenen Körper und ein funktionierendes Netzwerk einschließt. Als sie 2008 mit dem Brotbacken begann, ahnte sie noch nicht, dass sie zehn Jahre später diverse Kurse rund um Brotbacken, Selbstversorgung und Co anbieten würde. Die Salzburgerin betont dabei stets die Wertschätzung gegenüber Natur und Lebensmitteln und gibt praktische Tipps, wie Selbstversorgung gelingen kann.

Anfänger
3 Minuten Lesezeit
coverImg

Das Grundstück, auf dem Katharina Sützl mit ihrem Mann Wolfgang in Elixhausen, nördlich der Stadt Salzburg wohnt, ist mit rund 570 m² nicht gerade riesig und bietet nur begrenzt Gartenmöglichkeiten. Doch Selbstversorgung bedeutet für die gelernte Friseurin ohnehin nicht, dass man alles selbst anbauen muss: Der Schlüssel sei ein gutes Netzwerk, sodass man alle guten Basisprodukte regional bekommt. "Der eigene Garten ist nicht das Wesentliche", betont sie, aber es kann nicht schaden, einige Dinge selbst machen zu können. Katharina Sützl ist mittlerweile diplomierte Kräuter- und Selbstversorgungs-Pädagogin und bietet Kurse an, die weit über das Anpflanzen von Gemüse hinausgehen.

Das Grundstück, auf dem Katharina Sützl mit ihrem Mann Wolfgang in Elixhausen, nördlich der Stadt Salzburg wohnt, ist mit rund 570 m² nicht gerade riesig und bietet nur begrenzt Gartenmöglichkeiten. Doch Selbstversorgung bedeutet für die gelernte Friseurin ohnehin nicht, dass man alles selbst anbauen muss: Der Schlüssel sei ein gutes Netzwerk, sodass man alle guten Basisprodukte regional bekommt. "Der eigene Garten ist nicht das Wesentliche", betont sie, aber es kann nicht schaden, einige Dinge selbst machen zu können. Katharina Sützl ist mittlerweile diplomierte Kräuter- und Selbstversorgungs-Pädagogin und bietet Kurse an, die weit über das Anpflanzen von Gemüse hinausgehen.

Ich möchte selbst bestimmen können, was in den Lebensmitteln steckt, die ich konsumiere
Katharina Sützl

Von Bienenzucht bis Brotbacken: Ein vielfältiges Angebot

Katharina Sützl begann ihre Reise in die Welt der Selbstversorgung mit der Bienenzucht und eigenen Hühnern. 2008 kam ein eigener Brotbackofen hinzu. "Seither habe ich nie wieder Brot im Supermarkt gekauft. Ich möchte selbst bestimmen können, was in den Lebensmitteln steckt, die ich konsumiere", erzählt die Selbstversorgerin, die jede Menge Brotbackkurse anbietet, auch für Männer. In ihrer charmanten Backstube bietet sie mittlerweile also auch Kurse über Wildkräuter und Fermentation an.

Es fing mit einem kleinen Wunder an

Mit der steigenden Nachfrage an Backkursen wurde in der Backstube auch das Abwaschbecken zu klein. "Beim Austausch des Beckens hat mich interessiert, wie der Siphon aussieht, denn es ist bekannt, dass Roggenteig die Rohre verklebt." Da Katharina Sützl schon lange Zeit mit eMC® Reinigern von Multikraft putzt, erlebte sie nun eine große Überraschung: "An den Rohren klebte fast gar nichts und selbst die wenigen Stellen waren vererdet, weil die Mikroorganismen es bereits bearbeitet haben", ist sie nach wie vor fasziniert.

image
eMC Geschirrspülmittel
0.5 l Flasche 8,50 €
image
eMC Kalkreiniger Sprühlösung
0.5 l Sprühflasche 13,70 €
image
eMC Kraftreiniger Sprühlösung
0.5 l Sprühflasche 12,70 €
image
eMC Küchenreiniger
1 l Flasche 23,90 €

Effektive Mikroorganismen für Nachhaltigkeit

Sützl schwört in den unterschiedlichsten Bereichen auf Multikraft Produkte, wie etwa im Garten auf Roots, bei der Reinigung auf eMC® Reiniger, für den eigenen Körper auf Multi Impuls, Manju und die probiotische bioemsan Naturgesundheit. Aber natürlich auch bei der Bienengesundheit. "Wir haben 30 Bienenvölker und bisher noch nie Probleme mit Bienenkrankheiten oder Winterausfällen", erzählt die Imkerin, die ihre Bienenstöcke so schonend wie möglich zur Vorbeugung gegen die Varroa-Milbe zu behandeln versucht. "Zusätzlich stärken wir die Bienen, indem wir EMa auf das Anflugbrett und in die Stockwindel sprühen und im Sommer, wenn wir nach der Honigernte die Einfütterung machen, es zum Futter dazugeben, denn Bienen haben Milchsäure zu verarbeiten und Effektive Mikroorganismen fördern die Bienengesundheit."

Sützl schwört in den unterschiedlichsten Bereichen auf Multikraft Produkte, wie etwa im Garten auf Roots, bei der Reinigung auf eMC® Reiniger, für den eigenen Körper auf Multi Impuls, Manju und die probiotische bioemsan Naturgesundheit. Aber natürlich auch bei der Bienengesundheit. "Wir haben 30 Bienenvölker und bisher noch nie Probleme mit Bienenkrankheiten oder Winterausfällen", erzählt die Imkerin, die ihre Bienenstöcke so schonend wie möglich zur Vorbeugung gegen die Varroa-Milbe zu behandeln versucht. "Zusätzlich stärken wir die Bienen, indem wir EMa auf das Anflugbrett und in die Stockwindel sprühen und im Sommer, wenn wir nach der Honigernte die Einfütterung machen, es zum Futter dazugeben, denn Bienen haben Milchsäure zu verarbeiten und Effektive Mikroorganismen fördern die Bienengesundheit."

Das könnte Sie auch interessieren...
coverImg
Garten&Pflanzen
Magic Orchidee: Entdecken Sie das Geheimnis für prächtige Orchideen!

Magic Orchidee von Multikraft ist die ultimative Lösung, um Ihre Orchideen in voller Blüte erstrahlen zu lassen. Die speziell entwickelte Gießzusatzlösung ist ein wahres Wundermittel für Orchideenliebhaber.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit
coverImg
Garten&Pflanzen
5 Natürliche Tipps gegen Trauermücken

Trauermücken können für Pflanzenliebhaber eine echte Herausforderung sein. Die kleinen Fliegen sind nicht nur lästig, sondern können auch jungen Pflanzen und Keimlingen schaden. Wir haben Tipps für Sie gesammelt, die Ihren Pflanzen ein gesundes Wachstum ermöglichen.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit
coverImg
Haustiere
Katzensichere Zimmerpflanzen: Grünes Glück ohne Gefahr

Katzenbesitzer, die ihrem Zuhause mit Zimmerpflanzen ein grünes Flair verleihen möchten, fragen sich oft besorgt: Welche Pflanzen sind sicher für meine pelzigen Begleiter? Keine Sorge, es gibt viele ungiftige Optionen, die nicht nur die Luft reinigen, sondern auch unsere neugierigen Vierbeiner in Ruhe lassen. Hier sind fünf wunderschöne und katzensichere Zimmerpflanzen, die Ihr Zuhause aufblühen lassen, ohne Ihre Samtpfoten in Gefahr zu bringen.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit