Rezepttipp: Grüne Smoothies mit BioPowerGräsern

26.02.18 Rezepttipp: Grüne Smoothies mit BioPowerGräsern

Tanja Dworschak vom KräuterGut Nürnberg verrät ihr Lieblingsrezept mit BioPowerGräsern.

Die Gräser von der Fensterbank sind voller Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralien, Enzyme und Antioxdantien. Leicht und frisch aus dem Topf geerntet, eignen sie sich in der Küche hervorragend für Grüne Smoothies.

Weizen- und Hafergras sorgen für mildes Aroma. Gersten- und Roggengras schmecken leicht herb, das Kamut-Gras eher süß. Je nach BioPowerGras schmeckt jeder Smoothie eine Nuance anders.

 

Rezepttipp

  • 2 Bananen
  • 2 Äpfel
  • 1/2 Mango
  • 1/4 Liter Kokoswasser
  • Zitronenverbene
  • Öl
  • BioPowerGras

Geben Sie Bananen, Äpfel, Mango, Kokoswasser, Zitronenverbene und einen Schuss Öl in den Mixbehälter. Dann schneiden Sie aus dem Topf nach Belieben BioPowerGras ab, geben es dazu, füllen den Behälter mit Wasser auf und mixen die Mischung gut. Fertig ist der Smoothie!

Mit diesen Smoothies in unterschiedlichen Geschmacksnuancen geht es ganz leicht, sich zwischendurch etwas Gutes zu tun und Gäste zu überraschen.

Die BioPowerGräser haben auch die Jury der Internationalen Grünen Wochen in Berlin überzeugt - sowohl geschmacklich als auch hinsichtlich ihrer Vitalstoffe und ihrer ökologischen Herstellung.
2017 hat Tanja Dworschak dafür den Innovationspreis erhalten.

Mit seinen hohen Produktions- und Qualitätsstandards punktet das gesamte KräuterGut und Betriebsleiterin Tanja Dworschak freut sich, mit innovativen Ideen immer wieder neue Geschmackserlebnisse aus der Kräuterwelt anzubieten.

Wie das KräuterGut Nürnberg das Multikraft-System in den Betrieb integriert hat, gibt es hier zum Nachlesen!

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!