Schon ein Multikraft-Konto?
Anmelden / Registrieren
Rezepte, Erfahrungsberichte & mehr
Haus & Garten Blog
Interesse an anderen Themenshops?
Landwirtschaft & Gewerbe Haus, Garten & Teich Body & Soul
coverImg

Teichbehandlungen im Herbst

Die Tage werden wieder kürzer, die Temperaturen sinken und damit nähert sich auch die diesjährige Teichsaison langsam aber sicher ihrem Ende und die letzte Teichpflege vor dem Winter steht an.

Anfänger
4 Minute(n) Lesezeit
coverImg

Beginnend mit starkem Polleneintrag im FrĂĽhjahr und den hohen Temperaturen im Sommer ist die Saison fĂĽr viele Teiche und Biotope - und auch fĂĽr deren Besitzer - oftmals eine Herausforderung. Trotz dieser intensiven Belastungen können viele Teichbesitzer dank der Behandlung mit Multikraft Produkten eine schöne Badesaison mit glasklarem Wasser genieĂźen.

Bereits im Herbst legen erfahrene Teichbesitzer den Grundstein für die nächste Teichsaison. Nach den üblichen Unterhaltsmaßnahmen wie dem Entfernen von eingetragenem Laub und abgestorbener Wasserpflanzen soll vor allem die Entstehung von Fäulnis über die Wintersaison verhindert werden. Durch Fäulnis in Sedimenten und Substraten lösen sich Nährstoffe, die dann im Frühjahr für künftiges Algenwachstum zur Verfügung stehen. Eine Behandlung des Teiches oder Biotops mit Multikraft Produkten im Herbst ist deshalb die beste Vorbereitung für klare Sicht im Teich im nächsten Jahr.

Dazu wird Teich Klar mit ZeoBas ultrafein (Urgesteinsmehl), EM-Keramikpulver und etwas Teichwasser gemischt und mittels GieĂźkanne vor allem in den Pflanz- und Randzonen des Gewässers ausgebracht. Die Mischung sinkt rasch in das Sediment ab, wo die Effektiven Mikroorganismen sofort ihre natĂĽrliche Wirkung entfalten. Die Herbstbehandlung des Teichs sollte bei Wassertemperaturen ĂĽber 5 °C durchgefĂĽhrt werden. So geht der Teich ideal vorbereitet in die Winterruhe.

Berechnen Sie mit unserem Anwendungsrechner ganz einfach wie viel Sie fĂĽr Ihren Teich mischen mĂĽssen.

 

Beginnend mit starkem Polleneintrag im FrĂĽhjahr und den hohen Temperaturen im Sommer ist die Saison fĂĽr viele Teiche und Biotope - und auch fĂĽr deren Besitzer - oftmals eine Herausforderung. Trotz dieser intensiven Belastungen können viele Teichbesitzer dank der Behandlung mit Multikraft Produkten eine schöne Badesaison mit glasklarem Wasser genieĂźen.

Bereits im Herbst legen erfahrene Teichbesitzer den Grundstein für die nächste Teichsaison. Nach den üblichen Unterhaltsmaßnahmen wie dem Entfernen von eingetragenem Laub und abgestorbener Wasserpflanzen soll vor allem die Entstehung von Fäulnis über die Wintersaison verhindert werden. Durch Fäulnis in Sedimenten und Substraten lösen sich Nährstoffe, die dann im Frühjahr für künftiges Algenwachstum zur Verfügung stehen. Eine Behandlung des Teiches oder Biotops mit Multikraft Produkten im Herbst ist deshalb die beste Vorbereitung für klare Sicht im Teich im nächsten Jahr.

Dazu wird Teich Klar mit ZeoBas ultrafein (Urgesteinsmehl), EM-Keramikpulver und etwas Teichwasser gemischt und mittels GieĂźkanne vor allem in den Pflanz- und Randzonen des Gewässers ausgebracht. Die Mischung sinkt rasch in das Sediment ab, wo die Effektiven Mikroorganismen sofort ihre natĂĽrliche Wirkung entfalten. Die Herbstbehandlung des Teichs sollte bei Wassertemperaturen ĂĽber 5 °C durchgefĂĽhrt werden. So geht der Teich ideal vorbereitet in die Winterruhe.

Berechnen Sie mit unserem Anwendungsrechner ganz einfach wie viel Sie fĂĽr Ihren Teich mischen mĂĽssen.

 

Das könnte Sie auch interessieren...
coverImg
Haushalt
Kleine Helfer: Physalislichterkette

Im Herbst sind die orange-roten Physalis nicht wegzudenken. Sie eignen sich besonders gut zum Dekorieren. Wir zeigen dir, wie du aus den schönen Früchten ganz einfach eine Lichterkette gestalten kannst.

Anfänger
1 Minute(n) Lesezeit
coverImg
Haushalt
So bleiben Adventkranz und Christbaum lange frisch

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt... Sie haben für die Adventszeit einen wunderschönen Adventskranz gekauft oder sogar selbst gebunden? Leider sieht die Weihnachtsdekoration aus Tannenzweigen häufig nur die ersten Tage sehr schön aus, denn mit der Zeit trocknet sie natürlich aus. Dann fängt sie nicht nur an zu nadeln, sondern verliert auch noch ihre satte grüne Farbe. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, wie Adventkranz, Christbaum und Co. möglichst lange frisch bleiben.

Anfänger
2 Minute(n) Lesezeit
coverImg
Haushalt
Weihnachtsstern - So lebt die Pflanze viele Jahre

Der Weihnachtsstern gehört zu den beliebtesten Zimmerpflanzen, dabei dauert seine Verkaufssaison nur etwa acht Wochen. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Mexiko, wo sie rund ums Jahr als Stern der Liebe verehrt wird.

Anfänger
2 Minute(n) Lesezeit