Gesunde und leckere Nascherei: Energiebällchen

25.01.21 Gesunde und leckere Nascherei: Energiebällchen

Eines haben fast alle Kinder gemeinsam: Sie lieben den süßen Geschmack. Energiebällchen sind eine gesunde und leckere Alternative zu "klassischen" Süßigkeiten und darüber hinaus kinderleicht zu machen.

Zum Wachsen, Lernen und Spielen braucht dein Körper jede Menge Energie und Nährstoffe aus Lebensmitteln. Sparsam solltest du aber mit weißem, raffiniertem Zucker umgehen, denn dieser liefert nur „leere“ Energie. Das bedeutet, dass in herkömmlichem Haushaltszucker weder Vitamine noch Mineralstoffe enthalten sind, sondern nur Kalorien. Gerade in den vielen Verlockungen wie Eis, Schokolade und Co. steckt leider meist nur weißer Zucker, von Vitaminen und Mineralien, die dich fit und gesund halten, fehlt häufig jede Spur.

Die gute Nachricht, es gibt auch Alternativen: Energiebällchen sind nämlich nicht nur unheimlich lecker, sondern auch noch gesund. Ob mit Feigen, Pistazien oder Cranberries ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bei diesem Rezept gesellen sich zum gesunden Trockenobst nährstoffreiche Nüsse, dazu gesunde Süße, zum Beispiel in Form von Honig oder Agavendicksaft. Daraus werden schmackhafte Energiebällchen für Klein und Groß! Durch die schonende Verarbeitung bleiben besonders viele gesunde Nährstoffe erhalten.

Im luftdichten Behälter können die Bällchen übrigens  bis zu 7 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

Viel Freude beim Nachmachen und Genießen!

Zutaten für 15 Bällchen:

  • 50 g getrocknete Bio Früchte deiner Wahl wie Zwetschken, Marillen, Cranberries, Datteln, Feigen etc.
  • 50 g Bio Nüsse deiner Wahl wie Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Pistazien etc.
  • 100 g Bio Haferflocken
  • 1 EL Kulau Bio Kökosöl
  • 1/2 EL Honig aus heimischer Imkerei

Zubereitung:

1. Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern.
2. Die zerkleinerte Masse für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
3. Mit den Händen aus der Masse kleine Bällchen formen.
4. Die Bällchen können nun in verschiedensten Zutaten gewälzt werden. Man nimmt dafür zum Beispiel 3 EL fein gehackte
Pistazien, Kokosflocken oder Kakaopulver.
5. Die Bällchen auf einen Teller legen und für weitere 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!