bioemsan Zahncreme Plus

23.12.19 bioemsan Zahncreme Plus

Das große Plus: Sie ist vegan und schmeckt fruchtig frisch. Der Geschmack nach Spearminze und Orange kommt bei Kindern besonders gut an. Genauso wie die bewährten bioemsan Zahncremen ist der Neuzugang im Sortiment zellregenerierend, entzündungshemmend und zahnschmelzschonend. Eine basische Wohltat für Zähne, Zahnfleisch und die gesamte Mundflora.

bioemsan Zahncreme Plus

besonders basisch, vegan und fruchtig frisch

„Wir haben auf den Erfahrungen mit den bewährten bioemsan Zahncremen für perfekt saubere Zähne, gesundes Zahnfleisch und als wirkungsvolle Prophylaxe aufgebaut. Mit der neuen bioemsan Zahncreme Plus haben wir eine fein abgestimmte vegane und für Kinder besonders geschmackvolle Variante entwickelt und erprobt“, erzählt Dr. med. dent. Gerhard Schneider.

Für Kinder ideal

Die Nachfrage nach einem veganen Produkt ohne Propolis war sehr stark und so entschloss sich bioemsan Produktmanagerin Mag. Katharina Krebs, zusammen mit Experten eine weitere Zahncreme zu entwickeln, die obendrein speziell auch für Kinder ausgezeichnet geeignet ist.

„Wir verwenden auch hier wieder hochwertige natürliche Rohstoffe, die keine Belastung darstellen, weder für Erwachsene noch für Kinder und Babys. Alle unsere Zahncremen sind für Kinder sehr gut geeignet und viele Eltern sind froh, eine biologische Alternative zu haben. Mit ihrem frisch-fruchtigen Geschmack kommt die bioemsan Zahncreme Plus besonders gut bei Kindern an. Meine zwei kleinen Töchter lieben unsere Zahncremen und putzen damit sehr gerne die Zähne“, erzählt Katharina Krebs.

Gesunde Inhaltsstoffe

Eine fein abgestimmte Mischung aus Spearminze, Orange und weiteren ätherischen Ölen rundet die geschmackliche Note der bioemsan Zahncreme Plus ab. Die ätherischen Öle stammen von Pflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau, so wie sämtliche Kräuterextrakte der bioemsan Zahncremen.

Aus der Zahnheilkunde bekannte Kräuterextrakte wie Ratanhiawurzel, Neemrinde, Myrrenharz, Salbeiblätter und römische Kamillenblüten bilden durch die Fermentation mit Effektiven Mikroorganismen einen hochwirksamen Wirkstoffkomplex. Manju Meersalz reichert die bioemsan Zahncreme Plus mit Mineralstoffen und Spurenelementen wie Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink, Selen und Jod an. EM Keramikpulver, feinst vermahlene Kreide und sonnengetrocknete gelbe Tonerde putzen zahnschmelzschonend und bewirken den basischen pH-Wert.

Karies ist out

„Das Plus ist sicherlich, dass sie noch basischer ist. Dadurch beugt die bioemsan Zahncreme Plus noch besser vor – zum Beispiel bei Zahnfleischentzündungen oder Karies“, betont Katharina Krebs. Karies im Kindermund ist ein großes Thema. Häufiger Zuckerkonsum und mangelnde Mundhygiene fördern die Entstehung von Karies. Auslöser dafür sind säurebildende Bakterien.

Die regelmäßige Zahnpflege mit der basischen bioemsan Zahncreme Plus ist eine ausgezeichnete Prophylaxe, wie der Zahnarzt Dr. Gerhard Schneider erklärt: „Bei der Entwicklung einer Kinderzahncreme steht die Fragestellung der Kariesanfälligkeit im Vordergrund. Durch den Verzehr von Süßigkeiten, Fruchtsäften, Limonaden und anderen Lebensmitteln mit einem hohen Zuckeranteil entsteht im Mund ein sehr starker Säureanfall, der die Zähne angreift. Mit der Verwendung der bioemsan Zahncreme Plus wird jedoch dafür gesorgt, dass die Säuren neutralisiert werden. Grund hierfür ist die alkalische Basis der bioemsan Zahncreme Plus.“

Die Mundflora bezeichnet die Gesamtheit aller in der Mundhöhle angesiedelten Mikroorganismen. Durch die regelmäßige Anwendung der bioemsan Zahncreme Plus bleibt ein ausgewogenes Gleichgewicht der Mikroorganismen erhalten. Das regelmäßige Zähneputzen unterstützt also die gesunde Balance der Mundflora.

Zähne putzen mit Kindern

Wie können Eltern ihre kleinen Kinder an das morgendliche und abendliche Zähneputzen am besten heranführen, sodass es eine selbstverständliche gesunde Routine wird? Dr. med. dent. Gerhard Schneider: „Ich empfehle, dass Kinder und Eltern gemeinsam die Zähne putzen. Kinder neigen zur Nachahmung und kopieren ihre Vorbilder – die Eltern. Man schafft eine Gewohnheit und eine zahnhygienische Grundausbildung ähnlich wie beim Essen mit Messer und Gabel.“

Dass der gute Geschmack der bioemsan Zahncreme Plus die Lust auf das Zähneputzen fördert, kann Produktmanagerin Katharina Krebs aus der alltäglichen Erfahrung mit ihren beiden kleinen Töchtern bestätigen: „Das Wichtigste ist, die Kinder an das Zähneputzen zu gewöhnen und dass ihnen dabei der Geschmack gefällt. Dann putzen sie ihre Zähne gerne. Wir putzen unsere Zähne oft gemeinsam. Manchmal putzt meine Tochter meine Zähne und ich ihre Zähne und dann wieder jede ihre eigenen. Man kann mit den Kindern ganz nette Spiele beim Zähneputzen machen, um es für sie lustiger zu gestalten.“

Tipp von Katharina Krebs

Man kann immer wieder einmal die bioemsan Zahncreme in eine Nachtschiene geben, um die Zahncreme über Nacht auf den Zähnen und am Zahnfleisch einwirken zu lassen. Dies ist sehr gut bei Entzündungen oder auch, um den Zahnstein natürlich zu lösen. Die Zähne werden dadurch auf natürliche Weise weißer. Das funktioniert auch mittels regelmäßigen Zähneputzens mit der bioemsan Zahncreme. Die Praxis zeigt, dass die bioemsan Zahncremen noch besser funktionieren, wenn sie so lange wie möglich im Mund und am Zahnfleisch verweilen.

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!