Schon ein Multikraft-Konto?
Anmelden / Registrieren
Rezepte, Erfahrungsberichte & mehr
Haus & Garten Blog
Interesse an anderen Themenshops?
Landwirtschaft & Gewerbe Haus, Garten & Teich Body & Soul
coverImg

Kleine Helfer: Gesunde Nascherei

Wir zeigen euch, wie ihr kinderleicht selbstgemachtes Joghurt zubereitet und daraus ein erfrischendes Joghurt-Fruchteis herstellt.

Anfänger
4 Minute(n) Lesezeit
coverImg

Wie man aus Milch Joghurt zaubert

Es ist faszinierend wie sich Milch und Bakterienkulturen im Joghurt in frisches Naturjoghurt verwandeln. Joghurt entsteht durch die Arbeit von Milchsäurebakterien, die den Zucker in der Milch in Milchsäure umwandeln. So entsteht übrigens auch der leicht säuerliche Geschmack von Naturjoghurt. Aber eiskalt schmeckt selbstgemachter Joghurt noch besser. Mit ein paar frischen Früchten kannst du dir leckeres Eis ganz nach deinem Geschmack zaubern. Wir zeigen dir, wie deine Eis-Träume wahr werden.

Du brauchst Bio-Milch, etwas Bio-Joghurt (Bakterienkultur) und einige Stunden Zeit. Eine Joghurtmaschine oder ein spezielles KĂĽchenthermometer sind nicht notwendig, denn im Backrohr klappt es genauso gut. Bitte einen Erwachsenen, dir bei der Herstellung von Joghurt zu helfen.

Zutaten fĂĽr ein Kilogramm:

  • 1 Liter pasteurisierte Bio Vollmilch (Fettgehalt nach Wunsch)
  • 150 Gramm Naturjoghurt
  • Schraubgläser
  • Schneebesen, RĂĽhrschĂĽssel, Backofen 40°C

So wird's gemacht:

Die Backofentemperatur auf 40 °C einstellen, knapp 40 °C bis max. 45 °C sind für die Vermehrung der Joghurtkulturen geeignet. Milch und Joghurt in einer Rührschüssel gut verrühren. Milchgemisch auf die vorbereiteten, sauberen Gläser aufteilen. Für 10–12 Stunden in den Ofen stellen.

Joghurt Fruchteis mit Beeren der Saison

Zutaten pro Portion:

  • 150 g Beeren der Saison (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren..)
  • 3 EL selbstgemachtes Joghurt
  • 2 EL Honig

Alle Zutaten mixen und anschließend in eine beliebige Form füllen. Holzstiel oder Löffel hineinstecken und mindestens 5 Stunden gefrieren lassen. Um das Eis aus den Förmchen zu lösen, diese kurz unter warmes Wasser halten.

Es ist faszinierend wie sich Milch und Bakterienkulturen im Joghurt in frisches Naturjoghurt verwandeln. Joghurt entsteht durch die Arbeit von Milchsäurebakterien, die den Zucker in der Milch in Milchsäure umwandeln. So entsteht übrigens auch der leicht säuerliche Geschmack von Naturjoghurt. Aber eiskalt schmeckt selbstgemachter Joghurt noch besser. Mit ein paar frischen Früchten kannst du dir leckeres Eis ganz nach deinem Geschmack zaubern. Wir zeigen dir, wie deine Eis-Träume wahr werden.

Du brauchst Bio-Milch, etwas Bio-Joghurt (Bakterienkultur) und einige Stunden Zeit. Eine Joghurtmaschine oder ein spezielles KĂĽchenthermometer sind nicht notwendig, denn im Backrohr klappt es genauso gut. Bitte einen Erwachsenen, dir bei der Herstellung von Joghurt zu helfen.

Zutaten fĂĽr ein Kilogramm:

  • 1 Liter pasteurisierte Bio Vollmilch (Fettgehalt nach Wunsch)
  • 150 Gramm Naturjoghurt
  • Schraubgläser
  • Schneebesen, RĂĽhrschĂĽssel, Backofen 40°C

So wird's gemacht:

Die Backofentemperatur auf 40 °C einstellen, knapp 40 °C bis max. 45 °C sind für die Vermehrung der Joghurtkulturen geeignet. Milch und Joghurt in einer Rührschüssel gut verrühren. Milchgemisch auf die vorbereiteten, sauberen Gläser aufteilen. Für 10–12 Stunden in den Ofen stellen.

Joghurt Fruchteis mit Beeren der Saison

Zutaten pro Portion:

  • 150 g Beeren der Saison (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren..)
  • 3 EL selbstgemachtes Joghurt
  • 2 EL Honig

Alle Zutaten mixen und anschließend in eine beliebige Form füllen. Holzstiel oder Löffel hineinstecken und mindestens 5 Stunden gefrieren lassen. Um das Eis aus den Förmchen zu lösen, diese kurz unter warmes Wasser halten.

Das könnte Sie auch interessieren...
coverImg
Garten&Pflanzen
Kleine Helfer: Aussaat in Eierschalen leicht gemacht

Die Natur ist faszinierend. Wie schön ist es, zuzusehen, wie aus einem winzigen Saatkorn ein kleines Pflänzchen wächst? Besonders spannend zu beobachten ist, wie die Pflanzen wachsen und gedeihen, die man zuvor selbst in die Erde gesät hat. Wenn du sie jeden Tag auf der Fensterbank hegst und pflegst, werden aus den Samen bald kleine Keimlinge sprießen. Wir zeigen dir, wie du Eierschalen als Aussaattöpfe nutzen kannst.

Anfänger
5 Minute(n) Lesezeit
coverImg
Garten&Pflanzen
Gegen alles ist ein Kraut gewachsen

Wild- und Gartenkräuter bereichern nicht nur unseren Speiseplan, sie sind auch eine wertvolle Unterstützung bei den verschiedensten Beschwerden und Krankheiten. Aber sie helfen nicht nur Mensch und Tier! Sie unterstützen mit ihren Inhaltsstoffen auch unsere Pflanzen im Obst- und Gemüsegarten, indem sie sie in Form von Kräuterjauchen, Pflanzenbrühen oder Tees kräftigen und Schädlinge von ihnen fernhalten. Außerdem schließen sie als Pionierpflanzen für uns den Boden auf. Auch Mikroorganismen können hier einen wertvollen Beitrag leisten!

Begeistert
6 Minute(n) Lesezeit
coverImg
Teich
Dangos fĂĽr den Teich herstellen

Jetzt im Frühling beginnt für Teichbesitzer die Saison! Zu einer Zeit, in der eigentlich noch gar nicht ans Baden gedacht wird. Die Frühjahrsbehandlung fördert die Entwicklung der Wasserpflanzen und vermeidet die Entstehung von Fäulnis. Dangos werden zur raschen Schlammreduktion in Teichen und Gewässern verwendet. Wie Sie diese herstellen, erfahren Sie in diesem Blog!

Begeistert
4 Minute(n) Lesezeit