Hochkarätiger Besuch bei Multikraft

Landesrat Kaineder: Böden ohne Gift und Chemie – Unternehmen aus OÖ bietet Alternativen für giftfreie Zukunft in der Lebensmittelproduktion

28.08.20 Hochkarätiger Besuch bei Multikraft

v.l.n.r.: Norbert Rainer (Regionalstellenleiter Klimabündnis OÖ), Verena Strasser (Gemeinderat Pichl bei Wels), Ulrike Hader (GF Multikraft), Stefan Kaineder (Klimalandesrat), Lukas Hader (GF Multikraft), Ralph Schallmeiner (NR, Bezirkssprecher Die Grünen Wels)

Der Boden und seine Beschaffenheit sind die wichtigste Grundlage, wenn wir über unseren Lebensraum und unser Klima sprechen. Er ist Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen und erfüllt wichtige Funktionen, wie die Speicherung von Wasser- und Nährstoffen als auch CO2 – in Zeiten, in denen trockene, niederschlagsarme Sommer zur Normalität werden könnten, eine ganz entscheidende Funktion.

Das Familienunternehmen Multikraft in Pichl bei Wels hat sich seit Jahrzehnten darauf spezialisiert, ökologische Alternativen und nachhaltige Lösungsansätze zur Regeneration und Stärkung von Böden zu entwickeln. Bei einem Lokalaugenschein machte sich Klimalandesrat Stefan Kaineder ein Bild davon, wie bei Multikraft mit Hilfe der EM-Technologie (Effektive Mikroorganismen) ökologische Produkte mit nachhaltigem Nutzen für Mensch, Tier und Umwelt produziert und angewendet werden.

„Jede und jeder kann einen Beitrag zur Erhaltung natürlicher Kreisläufe und einer intakten Natur leisten, ob durch pestizidfreies Garteln, nachhaltigen Konsum, bienenfreundliche öffentliche Flächen, ökologische Landwirtschaft oder vieles andere mehr. Multikraft bietet hier eine giftfreie Alternativen zum Schutz der Artenvielfalt und zum Erhalt gesunder Böden“, so Klimalandesrat Stefan Kaineder, der sich beim Geschäftsführer Lukas Hader für den Einblick in sein innovatives Unternehmen und wie mit Effektiven Mikroorganismen Umweltschutz in Garten und Landwirtschaft ohne Gift und Chemie verwirklicht werden können, herzlich bedankte.

„Wir bieten mit unseren Produkten Alternativen für die giftfreie Produktion von Lebensmitteln und biologischen Pflanzenschutz. Unsere Kundinnen und Kunden zeigen, dass die Erzeugung von Obst, Gemüse und Zierpflanzen ohne Pestizide funktioniert, und das mit großem Erfolg“, so Geschäftsführer Lukas Hader, der gemeinsam mit seinen rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tagtäglich für giftfreie Lebensmittel und eine summende Artenvielfalt in unserem Land arbeitet.

(Fotos: © Land OÖ)

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!