Schon ein Multikraft-Konto?
Anmelden / Registrieren
Rezepte, Erfahrungsberichte & mehr
Wohlfühl Blog
Interesse an anderen Themenshops?
Landwirtschaft & Gewerbe Haus, Garten & Teich Body & Soul
coverImg

Eier im Glas mit knusprigen Osterhäschen

Unsere Idee fürs Osterfrühstück kommt garantiert bei Groß und Klein gut an!

Anfänger
2 Minuten Lesezeit
coverImg

Zutaten:

  • ½ Packung Bio-Dinkelblätterteig
  • 1 Eigelb
  • 4 Eier
  • Handvoll Kerbelblätter
  • ½  Bund Petersilie und Schnittlauch
  • 1 Handvoll Kresse
  • 200 g Topfen
  • 2 EL Schlagobers
  • Manju Meersalz
  • Frischer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Ofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Blätterteig 4 Häschen ausstechen und aufs Blech legen. 1 Eigelb verquirlen und Hasen damit bestreichen. Im heißen Ofen etwa 10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Inzwischen 4 Eier 7–8 Minuten kochen. Eier abschrecken und anschließen abkühlen lassen.

Für die Sauce: Kräuter ­waschen, trocken schütteln, Blättchen von Kerbel und Petersilie abzupfen. Schnittlauch und Kresse schneiden. Kräuter, bis auf etwas Kresse, gemeinsam mit Topfen und Obers kurz pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräutersauce in Gläser verteilen. Eier schälen und einzeln in die Gläser stellen. Mit den Blätterteighäschen und der restlichen Kresse garnieren.

Guten Appetit und Frohe Ostern!

Ofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Blätterteig 4 Häschen ausstechen und aufs Blech legen. 1 Eigelb verquirlen und Hasen damit bestreichen. Im heißen Ofen etwa 10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Inzwischen 4 Eier 7–8 Minuten kochen. Eier abschrecken und anschließen abkühlen lassen.

Für die Sauce: Kräuter ­waschen, trocken schütteln, Blättchen von Kerbel und Petersilie abzupfen. Schnittlauch und Kresse schneiden. Kräuter, bis auf etwas Kresse, gemeinsam mit Topfen und Obers kurz pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräutersauce in Gläser verteilen. Eier schälen und einzeln in die Gläser stellen. Mit den Blätterteighäschen und der restlichen Kresse garnieren.

Guten Appetit und Frohe Ostern!

Das könnte Sie auch interessieren...
coverImg
Rezepte
Soulfood: Gemüse-Wraps

Der Begriff "Wrap" kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt soviel wie "wickeln" oder "einhüllen". Die herrlich leckeren Fladen lassen sich mit den unterschiedlichsten Zutaten füllen und werden deshalb eigentlich nie langweilig. Für die Zubereitung werden meist sogenannte "Tortillas" verwendet. In der Tex-Mex Küche, in der die Tortilla-Wraps ihren Ursprung haben, wird dafür Mais- oder Weizenmehl verwendet. Zwar gibt es Tortillas auch im Supermarkt zu kaufen, jedoch ist die selbst gemachte Version einfach zubereitet und enthält mit Sicherheit keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit
coverImg
Rezepte
Soulfood: Beerentarte mit Knusperboden

Mit den vielen bunten Beeren ist unsere Tarte ein Genuss für Augen und Gaumen! Der Knusperboden mit Datteln, Mandeln und Haferflocken ist schnell zubereitet und dank der Topfencreme ist die Tarte ein herrlich leichter und frischer Sommergenuss.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit
coverImg
Rezepte
Soulfood: Ofenspargel mit gerösteten Nüssen

Spargel ist nicht nur unwiderstehlich frisch sondern auch noch gesund! Er hat wenige Kalorien, viele Vitamine und besitzt einige Mineralstoffe, die für deinen Körper eine echte Wohltat sind. Als ausgezeichnete Folsäurequelle ist er nicht nur für Schwangere von Bedeutung. Der typische Spargelgeruch stammt übrigens von der Asparaginsäure, die gemeinsam mit dem hohen Gehalt an Kalium für die harntreibende Wirkung verantwortlich ist. Es muss aber nicht immer die klassische Variante mit Sauce Hollandaise sein! Bei uns gibt es dieses Mal Ofenspargel mit gerösteten Nüssen.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit