Schon ein Multikraft-Konto?
Anmelden / Registrieren
Rezepte, Erfahrungsberichte & mehr
Wohlfühl Blog
Interesse an anderen Themenshops?
Landwirtschaft & Gewerbe Haus, Garten & Teich Body & Soul
coverImg

Soulfood: Tagliatelle mit Eierschwammerl

Noch bis etwa Ende September ist Eierschwammerlsaison. Eierschwammerl bevorzugen ein feuchtes, aber warmes Klima, deshalb sollte man sich idealerweise nach ein paar Regentagen auf die Suche machen. Zu finden sind sie meist versteckt in Laub- und Nadelwäldern, sowie auf Moos- und Nadelböden ohne viel Bewuchs. Die kleinen Pilzköpfe sind nicht nur lecker sondern auch kalorienarm. Außerdem enthalten sie eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit
coverImg

Zutaten:

  • 200 g Eierschwammerl
  • 300 g Tagliatelle
  • 1/8 l Schlagobers
  • 1/16 l Weißwein
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen. Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und leicht anrösten. Geputzte Eierschwammerl beimengen, mit Weißweinessig ablöschen, salzen, pfeffern. Mit Obers aufgießen, Petersilie dazugeben und zu einer cremigen Konsistenz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.

Unser Tipp für die Konservierung: Frische Eierschwammerl sind zwar nicht zum Einfrieren geeignet, zubereitete allerdings sehr wohl. Ein Trick: Schwammerl mit Zwiebel und Gewürzen anrösten und dann im eigenen Saft einfrieren. So kann man sich einen Hauch von Sommer auch in der kalten Jahreszeit auf den Teller zaubern und das sogar besonders rasch.

Guten Appetit! 

Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen. Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und leicht anrösten. Geputzte Eierschwammerl beimengen, mit Weißweinessig ablöschen, salzen, pfeffern. Mit Obers aufgießen, Petersilie dazugeben und zu einer cremigen Konsistenz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.

Unser Tipp für die Konservierung: Frische Eierschwammerl sind zwar nicht zum Einfrieren geeignet, zubereitete allerdings sehr wohl. Ein Trick: Schwammerl mit Zwiebel und Gewürzen anrösten und dann im eigenen Saft einfrieren. So kann man sich einen Hauch von Sommer auch in der kalten Jahreszeit auf den Teller zaubern und das sogar besonders rasch.

Guten Appetit! 

Das könnte Sie auch interessieren...
coverImg
Bioemsan
Die Geschichte hinter bioemsan

Begonnen hat alles mit der Idee, die besten biologischen Rohstoffe und Effektive Mikroorganismen in einer Biokosmetiklinie zu vereinen. Schon sehr bald wurden die unvergleichlichen Wirkungen erkannt und deshalb auch mit der Erforschung des Mikrobioms Haut begonnen. Heute ist bioemsan eine zertifizierte Biokosmetiklinie mit besonders hochwertigen Inhaltsstoffen, die auch für sehr empfindliche Haut geeignet ist.

Anfänger
8 Minuten Lesezeit
coverImg
Rezepte
Soulfood: Eierschwammerl auf geröstetem Schwarzbrot

Wie wärs zur Abwechslung mal mit Eierschwammerl zum Frühstück? Unsere Frühstücksidee hält dank jeder Menge Proteine lange satt. Durch die in Eiern enthaltenen Vitamine A, D, K und B12 wird der Körper außerdem mit wichtigen Nährstoffen versorgt, die das Immunsystem stärken.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit
coverImg
Rezepte
Soulfood: Herbstliche Karotten-Apfelsuppe

Suppen sind eine warme und vor allem leckere Mahlzeit gerade für dunkle Herbst- und Wintertage. Die bunten Variationen können aus nahezu jedem Gemüse zubereitet werden. Sie schmecken aber nicht nur gut, sondern sind meist auch schnell zubereitet und liefern viele Vitamine und wichtige Nährstoffe. Außerdem wärmen Suppen von innen und unterstützen das Immunsystem.

Anfänger
2 Minuten Lesezeit