Klimaschutz

Unser Familienunternehmen Multikraft handelte bereits nachhaltig und ökologisch, bevor diese Worte im allgemeinen Sprachgebrauch angekommen sind. Alle Schritte in unserer über 40-jährigen Firmengeschichte wurden auf die Ziele gesunde Lebensmittel und Umweltschutz ausgerichtet. Fest in unserer Firmenphilosophie verankert ist unser Ziel, durch Umwelteinflüsse entstandene Störungen mit Hilfe von Effektiven Mikroorganismen auszugleichen. Wir wollen damit die Wasser-, Luft,- und Bodenqualität nachhaltig verbessern und einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten.

 

Ökostrom und Solarenergie

Unsere Produkte werden unter Ausnützung aller ökologischer Maßnahmen hergestellt. Sämtlicher Energiebedarf (Produktion und Verwaltung) wird aus nachwachsenden Rohstoffen (Hackschnitzel) und durch eine 60 m2 große Solaranlage gedeckt. Wir beziehen auch Strom aus Ökoenergie und fast 100 % der Drucksorten und Broschüren sind klimapositiv gedruckt..

 

Wärmetauscher statt Klimaanlage

Anstatt einer Klimaanlage in der Produktion und im Neubau des Bürogebäudes wurde ein Wärmetauscher installiert, die Restwärme aus dem Produktionsvorgang wird durch einen Wärmetauscher wieder verwendet.

 

CO2-Fußabdruck

So effizient und ökologisch wir schon agieren, wir emittieren trotzdem durch unser Verkehrsaufkommen und unsere Transporte CO2. Somit beträgt unser CO2-Fußabdruck ca. 3.995 Tonnen CO2 äquivalente Schadstoffe pro Jahr. Zur Veranschaulichung: Im Durchschnitt verursacht ein Deutscher pro Jahr in etwa 11 Tonnen CO2 durch seine Lebensführung (Quelle: Das Klimabuch von Esther Gonstalla).

 

CO2-Neutral

Diese unvermeidbaren CO2-Emissionen gleichen wir mit zertifizierten Klimaschutz-Projekten aus. Wir unterstützen ein UN-CER Wasserkraftprojekt in Mali und ein VCS-zertifiziertes Forstwirtschaftsprojekt in Uruguay. Damit ist Multikraft das erste Unternehmen in unserer Branche, das seine Emissionen nach dem Kyoto-Protokoll freiwillig kompensiert und klimaneutrale EM-Produkte anbietet.

Um fossile Energieträger zu ersetzen, wurde ein Wasserkraftwerk am Senegal errichtet. Mali, Mauretanien und Senegal werden durch das Projekt mit sauberer Energie versorgt. Die Luftqualiät in der Umgebung wird dadurch verbessert, was sich wiederum positiv auf die Gesundheit der Anwohner auswirkt.

 

(Foto: Fokus Zukunft GmbH & Co. KG)

Statt mit Fleischrindern besiedelt wird nun insgesamt 21.000 ha Land mit Bäumen bepflanzt. Die Forstplantagen werden zur Gewinnung hochwertiger, langlebiger Holzprodukte und zur Speicherung großer Mengen Kohlendioxid aus der Atmosphäre errichtet. Gewirtschaftet wird dort natürlich unter Einhaltung des FSC-Standards für nachhaltige Forstwirtschaft.

Hauptsächlich bestehen die Wälder aus Eucalyptus grandis Plantagen, die mit Schnitt und Ausdünnungsarbeiten gepflegt werden, damit diese danach zum Sägen und Furnieren verwendet werden können.

 

(Foto: Fokus Zukunft GmbH & Co. KG)

Wir sind auch ein Klimabündnis Betrieb!

Dies bedeutet, dass wir garantiert nachhaltig handeln, verantwortungsbewusst mit unseren Ressourcen umgehen und uns der sozialen Verantwortung bewusst sind.

Zur Klimabündnis-Website

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!