Nachruf Ernst Frischknecht

19.04.21 Nachruf Ernst Frischknecht

Biolandbau Pionier Ernst Frischknecht ist am Mittwoch, dem 14. April 2021 im 82. Lebensjahr verstorben.

Er ist Biopionier geworden, dabei hätte er seinen Bauernhof 1972 am liebsten heimlich umgestellt. Zu einer Zeit als der Großteil der Bauern der Bioproduktion noch mehr als skeptisch gegenüberstand, war Ernst Frischknecht immer ein Fragender und Forschender, ein Streitender und ein Kämpfender. Er war Bauer, Biobauer und Politiker.

 

Als Frischknecht 1965 den Hof übernahm, kamen gerade die Pestizide auf. Er war zunächst begeistert vom Gedanken endlich nicht mehr jäten zu müssen. Nach und nach entdeckte er jedoch, dass eine Landwirtschaft, die auf Pestizide setzt Böden zerstört und Menschen vergiftet. Als er 1972 seinen Hof auf biologische Landwirtschaft umstellt, gibt es "Bio" zwar bereits seit etwa 50 Jahren, angewendet wird es allerdings nur heimlich. Ernst Frischknecht war einer der ersten Schweizer Bauern, die sich nicht scheuten, Politik und Bauernverbände mit ihren Erkenntnissen zu konfrontieren, wofür er vielfach belächelt wurde.

 

Frischknecht gehörte 1980 zu den Gründern der Vereinigung zum Schutz der kleinen und mittleren Bauern (VkmB) in der Schweiz, wo er bis 1985 auch als Vizepräsident amtierte. 1987 kam er in den Zürcher Kantonsrat, 1991 trat er nach mehr als 30 Jahren aus der SVP (Schweizer Volkspartei) aus. 1993 wurde er Präsident von Bio Suisse. Als Biobauer hat Frischknecht viele Jahrzehnte ohne Pestizide produziert. Er war immer kritisch und unerschrocken.

 

Das Buch „Damit wir auch in Zukunft eine Zukunft haben“ von Christine Loriol stellt den Biopionier und sein Werk ins Zeitgeschehen. Den kommenden Generationen traute Ernst Frischknecht etwas zu. Es geht um Verantwortung und Vertrauen, um Zukunft und Zuversicht.

 

Vor über 20 Jahren hat Ulrike Hader (Geschäftsführerin Multikraft) Ernst Frischknecht bei einer EM-Exkursion in Thailand kennengelernt. Aus dieser Begegnung ist ein wertvoller, regelmäßiger Austausch und die Zusammenarbeit bei Projekten entstanden.

 

Das gesamte Team von Multikraft und die Familie Hader bedauert, dass Ernst Frischknecht nun im 82. Lebensjahr verstorben ist. Wir gedenken ihm in Dankbarkeit für seinen unermüdlichen Einsatz!

 

 

(Bildnachweis: © elfundzehn.ch | Sasi Subramaniam)

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!