EM gegen Schimmel

15.02.18 EM gegen Schimmel

Schimmel ist gesundheitsgefährdend und sollte nicht ignoriert werden. Damit er sich nicht weiter ausbreitet, sollte er so schnell wie möglich entfernt werden.

Effektive Mikroorganismen stehen in Konkurrenz zu pathogenen Keimen und entziehen ihnen die Lebensgrundlage. So können sich Pilzsporen nicht weiter entwickeln, weil ihnen die Effektiven Mikroorganismen gewissermaßen den Platz wegnehmen.

Zu Beginn sei erwähnt, dass bauliche Mängel durch eine EM-Behandlung nicht ausgebessert werden können. Jedoch wissen wir, dass durch die regelmäßige Anwendung von EM der Schimmel beseitigt bzw. gehemmt werden kann. Dies geschieht durch die Verdrängung des Schimmelpilzes durch Effektive Mikroorganismen.

 

Besprühen der Schimmelflecken

Anwendungsempfehlung
Dosierung:

10 ml EM Klar Aktiv (2 Verschlusskappen) oder eMC® Reiniger (1 Verschlusskappe)
1 L Wasser
oder: EM Klar Sprühlösung (bereits gebrauchsfertig in der Sprühflasche)

Anwendung:
Die befallenen Stellen regelmäßig 2-mal täglich mit der EM Klar Aktiv/eMC® Reiniger-Lösung oder der gebrauchsfertigen EM Klar Sprühlösung besprühen.

Als Faustregel gilt: „Je öfter und regelmäßiger, desto besser!“

 

Ausmalen bei Schimmelbelastung

Anwendungsempfehlung
Dosierung:

2 % EM Keramikpulver Amron A
0,5 % EM Klar Aktiv
97,5 % Farbe

Anwendung:

EM Keramikpulver Amron A direkt vor der Anwendung mit EM Klar Aktiv anrühren und der Farbe beimischen.
Bitte beachten, dass die Keramik gut in der Farbe verteilt wird. Anschließend auftragen.

 

Den Anwendungsrechner zur bequemen Berechnung der Mengenangaben finden Sie bei Bauen, Sanierung & Renovierung im Infoportal.

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!