Rezeptidee: Kichererbsencurry mit Gewürzreis nach indischer Art

03.04.20 Rezeptidee: Kichererbsencurry mit Gewürzreis nach indischer Art

Kichererbsen Curry mit Gewürzreis nach indischer Art

Kichererbsen Curry:

  • 260 g Kichererbsen
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 30 g Ingwerwurzel
  • 240 g Tomaten geschält
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Koriander gemahlen
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 EL Kokosöl
  • Saft einer halben Zitrone

Kichererbsen aus der Dose verwenden. Oder rohe Kichererbsen über Nacht einweichen (12­-18 Stunden). Abspülen und im Schnellkochtopf 30 Minuten kochen (im normalen Kochtopf 1-2 Stunden).

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend mit den Gewürzen und dem Kokosöl anbraten. Tomaten und Kichererbsen zugeben und mit etwas Wasser zum Kochen bringen. 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen und mit Salz, Zitronensaft, Pfeffer und Chili je nach gewünschter Schärfe würzen.

Gewürzreis:

  • 280 g Basmatireis
  • 1 EL Kokosöl
  • 4 Nelken
  • 4 Kardamonkapseln
  • 2 Lorbeerblätter
  • ½ TL Kurkumapulver
  • Salz
  • Wasser

Kardamomkapseln und Nelken im Mörser zerdrücken und in der Pfanne mit Kokosöl und dem Lorbeerblatt erhitzen. Den Reis und das Kurkumapulver dazugeben und kurz anschwitzen. Dann mit Wasser aufgießen bis der Reis bedeckt ist und salzen. Wasser nach und nach aufgießen, der Reis soll nicht anbrennen. Nach ca. 15 Minuten sollte das Wasser verkocht sein und der Reis durch. Vom Herd nehmen und einige Minuten nachziehen lassen.

 

Multikraft verwendet Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren
Ich stimme zu!